Rechtsschutzversicherung

Rechtsschutzversicherung

Die Rechtsschutzversicherung ist genau das Gegenteil zur Haftpflichtversicherung. Die Rechtsschutzversicherung bietet Versicherungsschutz bei der Geltendmachung von Ansprüchen gegenüber eines Dritten bzw. die Wahrnehmung der rechtlichen Interessen des Versicherungskunden.

Bei der Rechtsschutzversicherung gibt es viele verschiedene Bausteine, welche je nach Schadensfall benötigt werden. Es gibt für die verschiedenen Bausteine unterschiedliche Wartezeiten. Eine Wartezeit bedeutet, dass man ab Vertragsbeginn noch eine gewisse Dauer ohne Versicherungsschutz ist. Grundsätzlich muss für eine Versicherungsdeckung immer Aussicht auf Erfolg bestehen.

Der Rechtsanwalt ist (außer beim Beratungs-Rechtsschutz) immer vom Versicherungskunden frei wählbar, er muss jedoch vom Versicherungsunternehmen beauftragt werden. Machen Sie also bei Konsultierung eines Rechtsanwaltes diesen darauf aufmerksam, dass er von Ihrem Versicherungsunternehmen eine sogenannte “Deckungsbestätigung” anfordern soll. Nur so ist gewährleistet, dass die anfallenden Kosten vom Versicherungsunternehmen übernommen werden.

Gerne beraten wir Sie bei der Wahl des Rechtsanwaltes.


Kfz-Rechtsschutz

Wartezeit: Keine

Die totale Kfz-Rechtsschutzversicherung umfasst den Schadenersatz-, Straf-, Lenker-, Führerschein- und Fahrzeug-Vertrags-Rechtsschutz im Kfz-Bereich.

Schadenersatz-Rechtsschutz

Darunter fällt die Geltendmachung von Schadenersatzansprüchen gegen Dritte, wie es zumeist bei einer Kollision der Fall ist.

Beispiel: Verkehrsunfall mit strittigem Verschulden.

Straf-Rechtsschutz

beinhaltet die Verteidigung in Strafverfahren, jedoch gibt es hier eine Bagatellgrenze, unter welchem kein Versicherungsschutz besteht.

Beispiel: Strafverfahren wegen zu hoher Lärmemissionen (Motorrad) bei ungenauer Lärmmessung

Lenker-Rechtsschutz

Gilt für den Versicherungsnehmer als Lenker von fremden Kraftfahrzeugen.
Hier besteht jedoch nur dann Deckung, wenn der Versicherungsnehmer einen Personenschaden erleidet.

Beispiel: Schleudertrauma nach Auffahrunfall in einem Leihwagen

Führerschein-Rechtsschutz

Für die Vertretung im Verfahren wegen Entziehung des Führerscheins, sollte das Verfahren in Zusammenhang mit einem Verkehrsunfall oder einer Übertretung von Verkehrvorschriften eingeleitet werden.

Beispiel: Entzugsverfahren wegen Geschwindigkeitsübertretung bei fragwürdiger Geschwindigkeitsmessung

Fahrzeug-Vertrags-Rechtsschutz

Betrifft die Wahrnehmung rechtlicher Interessen aus schuldrechtlichen Verträgen betreffend der versicherten Kraftfahrzeuge. Solche Verträge können beispielsweise Kaufverträge oder Reparaturaufträge sein.

Beispiel: Zu hohe Verrechnung von Reparatur- oder Servicekosten durch die Kfz-Werkstätte


Schadenersatz-Rechtsschutz im Privatbereich

Wartezeit: Keine

Dieser Rechtsschutz umfasst die Geltendmachung von Schadenersatzansprüchen gegen Dritte für Versicherungsfälle, die den privaten Lebensbereich betreffen.
Bitte beachten Sie hier, dass nicht grundsätzlich alles in den privaten Lebensbereich fällt.
Sollte ein Schadensfall in eine andere Rechtsschutz-Sparte fallen, so ist die Deckung aus diesem Bereich nicht gegeben.

Beispiel: Kollision und Verletzung bei einem Skiunfall


Schadenersatz-Rechtsschutz im Berufsbereich

Wartezeit: Keine

Dieser Rechtsschutz umfasst die Geltendmachung von Schadenersatzansprüchen gegen Dritte für Versicherungsfälle, die den beruflichen Lebensbereich betreffen.

Beispiel: Verletzung durch andere Arbeiter bei einer beruflichen Baustelle


Straf-Rechtsschutz im Privatbereich

Wartezeit: Keine

Der Versicherungsschutz umfasst die Verteidigung im Strafverfahren vor Gerichten für Versicherungsfälle, die den privaten Lebensbereich betreffen.
Bitte beachten Sie hier, dass nicht grundsätzlich alles in den privaten Lebensbereich fällt.
Sollte ein Schadensfall in eine andere Rechtsschutz-Sparte fallen, so ist die Deckung aus diesem Bereich nicht gegeben.

Beispiel: Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eines Dritten durch das Verursachen eines Fahrradunfalles


Straf-Rechtsschutz im Berufsbereich

Wartezeit: Keine

Der Versicherungsschutz umfasst die Verteidigung im Strafverfahren vor Gerichten für Versicherungsfälle, die den beruflichen Lebensbereich betreffen.

Beispiel: Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eines Dritten durch nicht eingehaltene Schutzvorschriften während der Arbeit


Allgemeiner Vertrags-Rechtsschutz

Wartezeit: 3 Monate

Der Versicherungsschutz umfasst die Wahrnehmung rechtlicher Interessen aus sonstigen schuldrechtlichen Verträgen über bewegliche Sachen und Werkverträge und über unbewegliche Sachen.

Beispiel: Gewährleistungsansprüche gegenüber dem Händler nach einem Fahrradkauf


Beratungs-Rechtsschutz

Wartezeit: 3 Monate

Der Beratungsrechtsschutz umfasst die Beratung für Rechtsangelegenheiten die den privaten Lebensbereich betreffen.
Diese Beratung ist mündlich und kann nur in gewissen Zeitabschnitten in Anspruch genommen werden.
Dies ist die einzige Rechtsschutzsparte in der keine freie Anwaltswahl besteht.

Um eine aktuelle Anwaltsliste Ihres Rechtsschutzversicherers anzufordern, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail.


Sozialversicherungs-Rechtsschutz

Wartezeit: 3 Monate

Der Versicherungsschutz umfasst die Wahrnehmung rechtlicher Interessen in gerichtlichen Verfahren wegen Streitigkeiten mit Sozialversicherungsträgern in sozialversicherungsrechtlichen Leistungssachen.

Beispiel: Zu Unrecht nicht anerkannter Arbeitsunfall eines Wegunfalles seitens der Sozialversicherung


Arbeitgerichts-Rechtsschutz

Wartezeit: 3 Monate

Der Versicherungsschutz umfasst die Wahrnehmung rechtlicher Interessen in Verfahren vor Arbeitsgerichten zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern in Zusammenhang mit dem Arbeitsverhältnis.

Beispiel: Zu Unrecht ausgesprochene fristlose Entlassung seitens des Arbeitgebers


Erb- und Familien-Rechtsschutz

Wartezeit: 6,9 oder 12 Monate (je nach Schadensfall)

Der Versicherungsschutz umfasst die Wahrnehmung rechtlicher Interessen vor Gerichten aus dem Erbrecht und aus Pflichtteils- oder Vermächtnisansprüchen sowie aus Verträgen über den Todesfall. Weiters aus dem Eherecht, den Rechten zwischen Kindern und Eltern, dem Obsorgerecht eines anderen und dem Sachwalterrecht für behinderte Personen.

Beispiel: Besuchsrechte zwischen Eltern und Kindern


Rechtsschutz für Grundstückseigentum und Miete

Wartezeit: 3 Monate

Der Versicherungsschutz umfasst die Wahrnehmung rechtlicher Interessen in Verfahren vor Gerichten aus Miet- und Pachtverträgen als Mieter bzw. Pächter, Verwaltungsverträgen oder dinglichen Rechten am versicherten Objekt.
Bei Mehrfamilienwohnanlagen besteht kein Versicherungsschutz für Streitigkeiten unter den Miteigentümern.

Beispiel: Zu Unrecht einbehaltene Kaution seitens des Vermieters nach Auszug


Rechtsschutz für vermietete Wohneinheiten

Wartezeit: 3 Monate

Der Versicherungsschutz umfasst die Wahrnehmung rechtlicher Interessen in Verfahren vor Gerichten aus Mietverträgen als Vermieter.

Beispiel: Ein Mieter hinterlässt bei Auszug die Wohnung verwüstet, Kaution reicht nicht aus